Zwei auf einen Geniestreich
#100 jahre bauhaus

Zwei auf einen (Genie)streich

Ende der „Goldenen 20er Jahre“ beweisen zwei ebenso betuchte wie kunstsinnige Krefelder Seidenfabrikanten großen Weitblick. Sie gewinnen den Architekten Ludwig Mies van der Rohe für den Bau ihrer benachbarten Villen: Haus Lange und Haus Esters.

Das Direktorenzimmer von Walter Gropius Kopie
#100 jahre bauhaus

Das "Direktorenzimmer" von Walter Gropius

Für die „Große Bauhausausstellung“ 1923 in Weimar entwarf Walter Gropius ein exemplarisches Arbeitszimmer. Die Zeichnung des 5 x 5 x 5 Meter großen, sogenannten  „Direktorenzimmers“ fertigte Herbert Bayer an. Sie wird heute als eines der ersten visuellen Manifeste des Bauhauses und als eine Ikone der Moderne betrachtet.