projekt.

Ein Luxushotel mit ca. 175 Zimmern entsteht durch Rekonstruktion aus einem zwischen 1912-1916 für Versicherungsverein der Zuckerindustrie erbauten Gebäude. Es handelt sich um ein neoklassisches Gebäude an dessen Entstehung die Architekten Josef Zasche und Theodor Fischer beteiligt waren. Die Skulpturen an der Frontseite wurden vom deutschen Bildhauer Franz Metzner geschaffen. Das Objekt umschließt in Form eines unregelmäßigen Fünfecks zwei Höfe und grenzt in der westlichen Ecke mit einem offenen Gewölbedurchgang an den Jindřišská Turm an.
Im Jahre 1993 wurde das Gebäude vom tschechischen Kulturministerium unter Denkmalschutz gesetzt.

facts & figures.

Assetklasse

Hotel

Baubeginn

Q3/2019

Fertigstellung

Q4/2021

Bruttogrundfläche

16 395 m²

location.

Sugar Palace
Senovážné náměstí 976/31, Praha 1